Schwimmen

 
Schwimmen ist eine Ausdauersportart, die vom Kleinkindalter bis ins hohe Alter ausgeführt werden kann. Dabei ist Kraulen und Rückenschwimmen dem Brustschwimmen vorzuziehen.

Trainingszeiten

Kontakt

Kalender

<< Sep 2019 >>
MDMDFSS
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Mannschaften

01.12.2013, Masters

Jens Niepel startet bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften

Die 4. Deutschen Kurzbahnmeisterschaften der Master fanden dieses Jahr am 30.11. und 01.12.2013 in Essen statt. Als Ausrichter hat die SG Essen ins Hauptbad geladen und 290 Vereine aus ganz Deutschland folgten dem Aufruf. An den beiden Veranstaltungstagen starteten insgesamt 1.265 Schwimmerinnen und Schwimmer in 4 Abschnitten und absolvierten 3.648 Einzel- sowie 425 Staffelstarts in den beiden Wettkampfbecken.

Trotz der schwierigen Anreisebedingung per Bahn in das Bergbaugebiet vertrat Jens Niepel die Schwimmabteilung des TSV Rhüden in diesem Jahr in Essen und ging über 50 Meter Brust an den Start. In der Altersklasse 25 konnte Jens den 21. Platz von 30 Startern in dieser Klasse in 0:34,27 Minuten erschwimmen.

In einem exklusiven Interview direkt nach dem Wettkampf erklärte er: “Ich bin mit dem Ergebnis an sich zufrieden, wenn auch eine Zeit unter 34 Sekunden zum Jahresabschluss wünschenswert gewesen wäre. Es hat alles gepasst, die Vorbereitung und das Training. Leider habe ich den Start vermasselt und war nach dem Unterwasserzug zu tief und musste eine gefühlte Ewigkeit auftauchen, da war der Schwung weg und die anderen auch. Allerdings konnte ich noch gut aufholen, das zeigt mir, dass mehr drin war, schade.” Jens kann aus beruflichen Gründen zur Zeit nicht beim TSV trainieren und bereitet sich auf Wettkämpfe derzeit in einer Mastersgruppe unter der Trainingsleitung von D. Lange vor.

(jni)

Jens Niepel bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Essen

 

26.10.2013, Masters

TSVer holen zwei Goldmedaillen und fünf Liter Siegprämie nach Rhüden

Am letzten Oktoberwochenende des Jahres fand das 38. Einbecker Mastersschwimmfest in der Bierstadt Einbeck statt. Der Einladung des SC Hellas Einbeck folgten insgesamt 24 Vereine aus 10 Bundesländern. Bei mastersfreundlichen 29° C Wassertemperatur im Wettkampfbecken absolvierten die 98 Schwimmerinnen und Schwimmer insgesamt 327 Einzel- und 15 Staffelstarts. Ebenfalls mit zwei Schwimmern mit je drei Starts war die Schwimmabteilung des TSV Rhüden vertreten.

Melanie Niepel konnte sich in der Altersklasse 25 gegen ihre Mitstreiterinnen durchsetzen und erschwamm in der Mehrkampfwertung in der Alterklasse die Goldmedaille. So siegte sie über 50 Meter Schmetterling in 0:36,61 Minuten, über 50 Meter Freistil in 0:32,48 Minuten und über 100 Meter Lagen in 1:23,53 Minuten. In der Mehrkampfgesamtwertung erreichte Melanie so mit einer erschwommenen Punktzahl von 1.330 Punkten den 16. Platz bei den Damen und verpasste nur knapp einen der begehrten Sachpreise.

Jens Niepel sicherte sich ebenfalls Gold in der Alterklasse 25 in der Mehrkampfwertung und belegte auf den Einzelstrecken jeweils den 1. Platz. So schwamm er die 50 Meter Schmetterling in 0:33,02 Minuten, die 50 Meter Brust in 0:34,26 Minuten und die 100 Meter Lagen in 1:17,33 Minuten, auch wenn die Uhr des Zeitgerichts nicht ganz so mitspielte. Durch eine Gesamtpunktzahl von 1.255 Punkten konnte er in der Mehrkampfgesamtwertung bei den Herren den 14. Platz belegen und somit fünf Liter der ausgelobten Siegprämie des ortsansässigen Brauhauses in Empfang nehmen.

(jni)

Waren in Einbeck erfolgreich: Jens und Melanie Niepel

 

28.09.2013, Masters:

TSV Rhüden siegreich bei Hildesheimer Rose

Seit 100 Jahren besteht die Schwimmabteilung VfV Hildesheim und auch deshalb ließ sie es sich nicht nehmen zum 38. Mal zum internationalen Mastersschwimmfest „Hildesheimer Rose“ zu laden. Dieser Einladung folgten 33 Vereine mit 116 Athleten, die an den 2 Veranstaltungstagen insgesamt 393 Einzelstarts und 49 Staffelstarts absolvierten. In diesem Jahr war die Schwimmabteilung des TSV Rhüden ebenfalls mit einem Teilnehmer vertreten.

Jens Niepel ging in der Altersklasse über 50 Meter Brust an den Start. Hier setzte er sich gegen seine Mitstreiter durch und erschwamm in 0:34,82 Minuten die Goldmedaille.

(jni)

Jens Niepel war erfolgreich beim 38. internationalen Mastersschwimmfest “Hildesheimer Rose”